Fermentation

Stirring

Säugetierzellen werden in serum- oder proteinfreien Medium gezüchtet mit Zellzahlen größer 2 x 107 lebensfähigen Zellen pro ml. Auf diesem Level können die Zellen kontinuierlich für mehr als drei Monate kultiviert werden und so die gewünschte Produktivität liefern, ohne die Verwendung von Seren oder anderen undefinierten Inhaltsstoffen.

Ein pH-kontrolliertes Fed-Batch-Verfahren erlaubt für rekombinante E. coli optische Dichten von mehr als 100 und liefert bis zu 1 kg Zellen aus einem 10-Liter-Fermentationsansatz.

Um jedwede mögliche Endotoxin Kreuzkontamination zu vermeiden, werden Bakterien und Säugetierzellen in separaten Fermentations-Einheiten kultiviert.